Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Freiheit vs. Sicherheit / Brauchen wir eine Sicherheitsethik?

1. Dezember : 19:00 - 22:00

Veranstaltung Navigation

Stadluni Vortrag von Konrad Stangl.
Behandelt werden Fragen wie:

  • Die Mehrheit der Deutschen befürworten offensichtlich mehr Videoüberwachung – Ist das kein Widerspruch zur Freiheit?
  • Was kostet Sicherheit?
  • Gibt es ein Grundrecht auf Sicherheit?
  • Was ist unter einem „guten Leben“ und einer „guten Sicherheitspolitik“ zu verstehen?
  • Wir müssen also was tun, tun für die Freiheit, tun für die Sicherheit – Wie könnte das, bezogen auf die Sicherheitsethik, konkret aussehen?
  • Die Sehnsucht nach einem starken Staat – Ist es kein Widerspruch, wenn Sicherheitsethik das Machbare wieder einschränken soll.
Zur Person

Konrad Stangl, 54 Jahre, verheiratet, 5 Kinder, Polizeivollzugsbeamter, seit 37 Jahren bei der Bayerischen Polizei.

Er ist seit  6 Jahren hauptamtlicher Dozent an der Hochschule für den öffentlichen Dienst (Fachbereich Polizei) in Fürstenfeldbruck.

Details

Datum:
1. Dezember
Zeit:
19:00 - 22:00
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstalter

Stadl-Universität
Telefon:
08233 30582
Webseite:
guenter.wurm@paarkult.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.